FANDOM


Smvenom-09-1-

Carnage in "New Spiderman".

E997feeb36daf03231963bc

Venom Abkömmling Carnage Wirt Cletus Kasady, blutrünstigster Psychokiller, der New York terrorisiert, bis er von Spider-Man gestellt wird und ins Gefängnis kommt. Sein Zellengenosse Eddie Brock, Wirt Venom’s. Als Brock sich wieder mit seinem Symbionten verbindet und aus dem Gefängnis ausbricht, lässt der Symbiont einen Teil seiner selbst in der Gemeinschaftszelle zurück. Dieses Tröpfchen vereint sich mit Kasadys Blutkreislauf und er wird zum mörderischen Carnage. Anders als Venom, der durchaus edle Hintergrundmotive haben kann und von Zeit zu Zeit vom Antagonist zum Anti-Helden pendelt, ist Carnage ein Irrer, der der Blutlust freien Lauf lässt. Wann immer Carnage aus dem Gefängnis ausbricht, beginnt ein brutales, soziopathisches Schlachtfest, und es sind Spider-Man und oft auch Venom vonnöten, um dieses zu beenden. Anders als Venom spricht Carnage in der ersten Person. Scheint Spider-Mans geheime Identität nicht zu kennen und hegt auch keinen Groll; will ihn töten um des Tötens willen. Nennt Venom bisweilen sarkastisch „Dad“.

Während des letzten Kampfes zwischen Venom und Carnage „absorbiert“ Venom seinen Sprössling einfach . Gerade als man vermutet, man sei Carnage für alle Zeiten los, flieht Kasady aus dem Gefängnis – angelockt von einem fernen Ruf aus der „Negativzone“. Die Stimme gehört einem anderen Symbionten. Dieser ist zwar nicht sein Originalsymbiont, aber genauso blutrünstig und gefährlich. Cletus Kasady erschien das erste Mal als Carnage in Amazing Spider-Man # 344 (März 1991).

Kräfte und Fähigkeiten Bearbeiten

Carnage ist imstande, jedwede Form (üblicherweise scharfkantig und spitz) anzunehmen, ca. 50 bis 80 Tonnen zu heben und sich schnell zu heilen. Des Weiteren ist Carnage im Gegensatz zu Venom in der Lage, den Symbionten zu Wurfwaffen zu formen, um diese dann auf seine Gegner zu schleudern. Diese verweilen Pi mal Daumen 10 Sekunden, Carnage kann wie Venom und Spider-Man Netze schießen.

The Animated SeriesBearbeiten

Carnage in New Spider-Man (bzw. Spider-Man: The Animated Series) wird ein wenig anders dargestellt. Hier ist Cletus Kasady weder Serienkiller, noch tötet er nach Vereinigung mit Symbiont jemanden, sondern entzieht stattdessen Seelen. Die Serie richtet sich vornehmlich an Kinder, weswegen Themen wie der Tod (auch die bloße Erwähnung) oder Körperflüssigkeiten außen vorgelassen werden.